Vorstellung Expertise: Aufruhr in der Echokammer – Fragestellungen und Analysen zum Thema medienpädagogische Interventionen im Feld der Neuen Rechten

Online-Seminar · Dienstag, 15.12.2020 · 13.00 – 15.00 Uhr

Die Medialisierung im Kontext von politischer Bildungsarbeit und Sozialer Arbeit im Zusammenhang mit der (extremen) Rechten steht bisher kaum im Fokus angewandter Wissenschaft und zivilgesellschaftlicher Praxis. Noch viel zu häufig werden die digitale und die analoge Welt von Akteur*innen und Multiplikator*innen aus diesen Feldern getrennt betrachtet. Das, was im Internet passiert, wird zu selten als relevant für die eigene Arbeit eingestuft. Wenngleich digitale Ansätze im Bereich von Beratung, Lehre und Bildungsarbeit durch die Coronoa-Pandemie notgedrungen zur eigenen Praxis geworden sind, wurden grundlegende Fragen gerade im Hinblick auf die Prävention und Intervention im Kontext (extrem) rechter Einstellungsmuster und Handlungen bisher noch nicht ausreichend gestellt. Die wissenschaftliche Begleitung des Modellprojekts Prisma und weitere Autor*innen machen mit dieser ersten Expertise einen Aufschlagum sich diesen Fragen anzunähern.

Dr.’in Johanna SiglDr. Nils Schuhmacher und Dr. Volker Weiß werden ihre Beiträge zusammenfassend vorstellen und im Anschluss gemeinsam mit Ihnen darüber ins Gespräch kommen. 

Anmeldung: Die Teilnehmendenanzahl für die Veranstaltung ist begrenzt. Eine verbindliche Anmeldung schicken Sie bitte per E-Mail unter Angabe Ihres Namens und Arbeitsstelle an info@prisma.online. Die Veranstaltungen finden online über Zoom statt; wir versenden den Teilnahmelink gesondert, rechtzeitig vor dem Termin. Personen, die sich nicht angemeldet haben, können leider nicht teilnehmen.

Nach oben